Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Basellandschaftlicher Apotheker-Verband

Frau Nadine Minder, lic.iur.
Elisabethenstrasse 23
4051 Basel

Fon 061 273 86 71

04.03.2020
Ich bin glücklich mit meinem Traumberuf

Seyhan Arabaci hat sich als Pharma-Assistentin zur Pharma-Betriebsassistentin weitergebildet. Die zweifache Mutter kann sich keine andere berufliche Wirkungsstätte als die Apotheke vorstellen.
Rahel Rohrer, Schweizerischer Apothekerverband pharmaSuisse

Die Lehre zur Pharma-Assistentin nimmt die Baselbieterin mit türkischen Wurzeln nach dem zehnten Schuljahr in Liestal in Angriff. Schon als Kind fasziniert sie die Apotheke – oft muss sie Medikamente für ihren Bruder holen, der mit Epilepsie lebt. Die Lehre findet sie anspruchsvoll. Sie zieht es durch. Im dritten Lehrjahr darf sie bereits selbst bedienen, am liebsten gibt sie Tipps zu Erkältung, Verstopfung und Kosmetik.

Nach Heirat, Babypause und Hauskauf entscheidet sie sich für die Weiterbildung zur Pharma-Betriebsassistentin.
«Wenn ich gewusst hätte, was auf mich zukommt, hätte ich es wohl nicht angepackt», sagt die 32-Jährige rückblickend. Ihr heutiger Arbeitgeber in der TopPharm-Apotheke in Muttenz ist über die Ambitionen begeistert und unterstützt sie. Ein Jahr lang vertieft sie berufsbegleitend einen Tag pro Woche am Schweizerischen Institut für Unternehmerschulung in Olten die Themenkreise Marketing und Verkauf, Mitarbeiterführung, Betriebsorganisation, Finanz- und Rechnungswesen und Apothekenmanagement.

«Für mich war immer klar, dass ich mein Leben lang in der Apotheke bleiben will. Trotzdem wollte ich meinen Horizont erweitern. Nun arbeite ich fünfzig Prozent vorne in der Kundenberatung und fünfzig Prozent hinten – für mich der perfekte Mix.»

Hinten, das heisst zum Beispiel Warenbestellungen, Krankenkassenabrechnungen, Dosetteherrichtung für Altersheime, Marketingaufgaben wie Ausstellungen und Teamschulungen.

«Ich bin froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe, vieles kann ich zudem im privaten Alltag gut brauchen.»

Seyhan Arabaci glaubt an die Apotheken, auch wenn die Konkurrenz durch das Internet und das nahe Deutschland spürbar ist. Was die Zukunft auch bringt, eines ist sicher: Seyhan Arabaci gibt immer ihr Bestes.

Lesen Sie den ganzen Artikel unter www.astrea-apotheke.ch

Quelle: astreaApotheke, Ausgabe März 2020



Übersicht aller aktuellen Einträge
Zurück zur Homepage