Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Eisenmangel

Eisen ist für den Menschen lebensnotwendig. Es wird durch die Nahrung aufgenommen und zur Bildung der roten Blutkörperchen gebraucht. Fehlt es – hervorgerufen durch starke Blutungen, eisenarme Ernährung oder erhöhten Bedarf, beispielsweise durch Schwangerschaft – dann äussert sich dies durch Müdigkeit, Blässe, Kopfschmerzen, Haarausfall und weiteren Beschwerden.

In diesen Fällen kann Eisen in chemischer Form zu sich genommen werden. Es gibt 3 verschiedene Formen, wie Eisen in diesen Präparaten vorliegen kann:

  • Eisen als Polymaltose-Komplex
  • Eisensulfat
  • Eisenfumarat

Je nach Form wird die Verträglichkeit, der Geschmack des Produktes und die Einnahmezeit beeinflusst. Am Beliebtesten ist zur Zeit der Polymaltose - Komplex, welcher zu jeder Zeit eingenommen werden kann, keinen bleiartigen Geschmack aufweist und auch gut verträglich ist.

Bei Mangelerscheinungen ist es ratsam, ein Eisenprodukt über den Zeitraum von 6 Monaten einzunehmen und anschliessend den Eisenspiegel im Blut noch einmal untersuchen zu lassen. Wichtig zu wissen ist, dass Eisenprodukte mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen eingehen können und dass Eisen den Stuhl schwarz färbt.

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Nährstoffe
Zurück zur Übersicht