Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Medikamente auf Reisen

Sommerzeit - Ferienzeit! Gerne reisen wir in unseren Ferien in ferne südliche Länder, sei es um Land und Leute kennenzulernen, sei es aber auch, weil wir uns nach sonnigen Stränden sehnen.

Nehmen wir an, Sie haben sich für eine Rundreise in Mexiko entschieden. In Mexiko werden Sie andere hygienische Verhältnisse, eine andere Klimazone und für Ihren Magen einen völlig anderen Speisezettel antreffen als in der Schweiz. Es lohnt sich, vor einer solchen Reise an mögliche Krankheiten und Unpässlichkeiten zu denken und die entsprechenden Medikamente mitzunehmen.

Zur Reisevorbereitung gehört es auch, sich zu informieren, welche Impfungen aufgefrischt oder für unser Reiseziel empfohlen werden. Gehen Sie doch in eine Apotheke und lassen Sie sich beraten!

Für Mexiko beispielsweise gehört in eine Reiseapotheke nebst der Grundausstattung ganz sicher ein Mittel gegen Durchfall und Sonnenbrand. Zur Abklärung der notwendigen Impfungen nehmen Sie am Besten Ihren Impfausweis in die Apotheke mit. Grundimpfungen wie Diphtherie, Tetanus oder Kinderlähmung sollten durchgeführt und noch wirksam sein. Für Mexiko wird eine Hepatitis A-Impfung und die Schluckimpfung gegen Typhus empfohlen. Ausserdem sollte ein Notfallmedikament gegen Malaria mitgenommen werden.

Machen Sie zur Durchführung der Impfungen frühzeitig einen Termin bei Ihrem Hauarzt oder Ihrer Hausärztin ab! Weitere Impfauskünfte erhalten Sie im Schweizerischen Tropeninstitut in Basel. Diese und andere nützliche Adressen und Reisetipps erhalten Sie in den Apotheken.

Geniessen Sie die Ferien!

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Arzneimittel
Zurück zur Übersicht