Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Trockene Augen

Trockene Augen sind ein weit verbreitetes Problem. Tränenmangel sollte jedoch unbedingt behandelt werden, da sonst Oberflächendefekte, chronisch rote Augen oder Infektionen entstehen können. Trockene Augen können verschieden wahrgenommen werden. Symptome wie Fremdkörper- oder Sandgefühl, Brennen und Jucken, Verkrustung oder Verklebung der Augen aber auch vermehrtes Tränen der Augen sind häufige Anzeichen.

Unsere Augen werden von einem Tränenfilm gleichmässig überdeckt; dieser besteht aus drei Schichten, wobei jede ihre Aufgabe hat.

Die Lipidschicht ist die äusserste und für die Stabilität verantwortlich. Die wässrige Schicht wird von den Tränendrüsen produziert und besteht aus Wasser, anorganischen Salzen und Proteinen. Die Schleimschicht liegt direkt auf der Augenoberfläche und überdeckt diese mit dem Tränenfilm.

Häufige Ursachen trockener Augen: Veränderungen im oder am Auge, d.h. weil evt. eine Schicht verletzt ist - oder das Auge ist überreizt und müde durch eine grosse Beanspruchung, z.B. durch die Arbeit am Computer. Es kann sich aber auch um eine virale oder bakterielle Infektion handeln oder eine Reizung durch das Tragen von Kontaktlinsen.

Eine Behandlung trockener Augen wird den Symptomen angepasst. Sind die Probleme nicht so gravierend, reichen Präparate mit niedriger Viskosität aus. Diese werden ca. 4x pro Tag angewendet und können Konservierungsmittel enthalten. Sind die Symptome ausgeprägter, verwendet man am besten Präparate mit Hyaluronsäure und Polyvinylalkohole. Diese beiden Wirkstoffe garantieren eine optimale Haftung des Produktes am Auge ohne einen lästigen Film zurückzulassen. Am besten verwendet man Monodosen, welche nach Öffnen einen Tag lang haltbar sind. Die Augentropfen enthalten keine Konservierungsmittel und können stündlich appliziert werden. Das Tragen von Kontaktlinsen ist in diesem Fall kein Problem. Fast alle Tränenersatz- Präparate ohne Konservierungsmittel können von Kontaktlinsenträger/innen verwendet werden.

Unsere Augen sind sehr heikel. Wir besitzen zwei davon, sollten aber dafür sorgen, dass wir mit gesunden und vor allem offenen Augen durchs Leben gehen.

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Augen
Zurück zur Übersicht