Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Verdauungsprobleme

Viele Leute leiden unter Verdauungsproblemen ohne genau zu wissen, was sie haben oder woher die Probleme kommen. Reizdarmsyndrom ist der Überbegriff diverser Verdauungsprobleme. Betroffene klagen häufig über:

  • Durchfall und Verstopfung
  • Diffuse Leibschmerzen oder krampfartige Schmerzen nach dem Essen
  • Blähungen, die mit Schmerzen verbunden sind
  • Das Gefühl eines aufgeblähten Bauches

Ursache ist eine Wechselwirkung von Magen, Darm, Nervensystem und der Psyche. Viele verschiedene Faktoren können diese Beschwerden auslösen oder verstärken. Die Ernährung, Genussmittel (Nicotin, Alkohol), verschiedene Medikamente, eine Nahrungsmittelallergie, vorausgegangene Darminfekte oder Stress. Eine Möglichkeit, Verdauungsprobleme zu behandeln, ist eine Änderung der Lebensweise, der Verzicht auf Genussmittel verzichten und/oder eine Behandlung mit potenzierten Mineralstoffen nach Dr. Schüssler.

Verwendet werden zu diesem Zweck das Natrium und das Magnesium phosphoricum. Natrium gleicht den Säure-Base Haushalt im Körper wieder aus. Magnesium hilft bei Blähungen und Magenkrämpfen. Magnesium nimmt man vorzugsweise als heisses Getränk. Natrium über den Tag verteilt als Tablette, die man auf der Zunge vergehen lassen kann.

Die Symptome bei Verdauungsproblemen sind sehr unterschiedlich, beeinträchtigen aber jede Person in Allgemeinbefinden und der Lebensqualität. Nützen Sie doch die Gelegenheit, um über allfällige Symptome oder Probleme nachzudenken, um dementsprechend darauf reagieren zu können.

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Stoffwechsel
Zurück zur Übersicht