Zur Startseite
startseite | nofalldienste | geschäftsstelle | sitemap | impressum
 
 
   

Thema:
Stichwort:
 

Hexenschuss, Rückenbeschwerden

Rückenschmerzen sind mehr oder weniger starke Schmerzen, welche ganz unterschiedliche Ursachen haben können. Mediziner reden gerne von Dorsalgien, Lumbalgien oder auch Hexenschuss.

Woher stammt eigentlich der Begriff Hexenschuss? In der Vergangenheit stellte man die Vermutung auf, dass der Auslöser dieser Schmerzen übernatüriche Kräfte oder Einwirkungen von Dritten sei, da die äusserlichen und natürlichen Ursachen oft nicht erkennbar oder bekannt waren. Fakt ist, dass solche Rückenschmerzen häufig ein Alarmzeichen sind, und der Patient nicht lange warten sollte, bis er reagiert.

Meistens ist die Bewegung stark eingeschränkt. Dies ist auf eine Verspannung der Muskulatur in der Lendengegend zurückzuführen. Ebenfalls können die Bandscheiben zwischen den Wirbeln durch Alterungsprozesse, Überbeanspruchung oder auch durch falsche Bewegungen verschoben werden. Sie können somit auf die Nervenbahnen drücken und starke Schmerzen auslösen.

Wichtig ist deshalb, dass man sich im Alltag auf eine richtige Sitzhaltung achtet und den Rücken schont, d.h. beim Heben von schweren Gegenständen in die Knie gehen. Sind einmal die Schmerzen da, nützt häufig das richtige Liegen (Bein in ein 90° Winkel aufrecht halten) sehr gut. Ebenfalls werden häufig wärmende Salben oder Wickel eingesetzt. Falls dies alles nicht nützt, kann man noch mit entzündungshemmenden, schmerzlindernden Tabletten versuchen, ansonsten ist der Weg zum Arzt unumgänglich.

Um die Rückenbeschwerden zu minimalisieren, empfiehlt es sich, spezielle Gymnastikübungen zu machen oder Krafttraining zu treiben.

Weitere Artikel zum Gesundheits-Thema Schmerzen
Zurück zur Übersicht